Persönlicher Newsletter für [subscriber:firstname | default:reader] [subscriber:lastname | default:reader] ([subscriber:email]) | Abonnement verwalten

Anzeigeprobleme? Lesen Sie diesen Newsletter auf unserer Webseite.

Tafelkultur Neuigkeiten – Mai 2019

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde,

bei der Fülle der Veranstaltungen, die wir für Sie vorbereiten dürfen, kommt unser aktueller Newsletter etwas später als erhofft.

Beim Salongespräch 8. Mai 19 Uhr in der Veranstaltungsreihe „Franfurt liest ein Buch“ mit SKH Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate werden wir über Anstand und Manieren im literarischen Frankfurt des Romans „Westend“ vom M. Mosebach aus dem Jahre 1992 und im wirklichen Einst und Jetzt uns austauschen.

Der Schnee ist noch einmal spät zurück, doch der Spargel wird weiter sprießen. So freuen wir uns auf den 19. Mai und das Überraschungsmenü des Küchenchefs Christoph Hesse des Schlosshotels Kronberg zu unserem traditionellen „Spargel & Wein-Abendessen. Wir sind dankbar, wie die „Hessische Hausstiftung“ ihr historisches Erbe unter ihrer neuen Dachmarke mit einsatzfroher Unterstützung aller Mitarbeiter pflegt, die hohen Werte der Grande Hotellerie mit Leben erfüllt und ihren Gästen darbietet.

In den "Wochen zum verantwortungsvollen Tafeln" 22.Mai bis 20. Juni fordern wir unsere Verantwortung für unsere Ernährung. Gerade der Überfluss, den wir gedankenlos austoben, ohne an die über 700 Millionen Hungernden auf der Welt zu denken, mahnt uns.

Die Fülle der Veranstaltungen ist für Sie hoffentlich Anlass genug, um unsere Mitteilungen sorgfältig zu studieren und sicher zu stellen, an möglichst vielen teil zu nehmen. In diesem Sinne freuen wir uns auf das Wiedersehen, aber auch ganz besonders, wenn Sie Ihre Bekannten und Freunde auf unsere Aktivitäten hinweisen, denn ein wachsender Teilnehmerkreis ist die schönste Antwort auf unseren Ehrenamtseinsatz.

Herzliche Grüße
Ihr Knut Günther
Fl1BMosebachWestendLogo
Frankfurt liest ein Buch 2019

Der menschliche Umgang. Ein Salongespräch mit Autor Asfa-Wossen Asserate

8. Mai 2019 19-21 Uhr

Ein Salon-Abend über rote Ami-Schlitten als Erregung öffentlichen Ärgernisses, über Smalltalk und Locker Room Talks, über anzügliches Lächeln auf der Straße und ungenierte Blicke, über Salatblätter in der Krabbenmayonnaise als „Standarte der schrankenlosen Freizügigkeit“.
Asfa-Wossen Asserate (Autor des Buches „Manieren“) und Mikael GB Horstmann (Leiter des Kochkunstmuseums und Knigge-Trainer) lesen aus „Westend“ von Martin Mosebach sowie aus dem „Buch der Etikette“ von Karlheinz Graudenz und Erica Pappritz, dem Knigge-Buch der jungen Bonner Republik, und parliert mit Salon-Gästen über Anstand und Respekt, über Posen und Frankfurter Understatement einst und jetzt.

weiterlesen
_DSC0803
Diner

Spargel & Wein im Schlosshotel Kronberg

19. Mai 2019 | Empfang: 18.30 Uhr, Diner: 19 Uhr

Unser saisonales Diner „Spargel und Wein“ ist inzwischen zur Tradition geworden. So freuen wir uns auf ein inhaltsreiches Menü von Chef Christoph Hesse im Schloßhotel Kronberg am 19. Mai. Wie so oft ist das Haus ausgebucht, weswegen wir nur den kleinen Speisesaal für 18 Personen haben.

weiterlesen
headerNeu2019
22. Mai bi 20. Juni 2019

Wochen zum verantwortungsvollen Tafeln

Die Menge der weltweit erzeugten Lebensmittel würde ausreichen, um alle Menschen zu ernähren. Dennoch hungern mehr als 800 Millionen Menschen. Ein Grund hierfür ist auch: Food Wasting. Jährlich landen etwa 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel im Müll. Allein in Deutschland sind es rund 80 Kilogramm pro Jahr und Kopf.
Diesen und weiteren Fragen möchten wir mit Ihnen in den Wochen zum „Verantwortungsvollen Tafeln“ gemeinsam nachgehen.
Die Veranstaltungen sind ein Angebot der Katholischen Erwachsenenbildung, Bildungswerk Frankfurt, in Kooperation mit dem Kochkunstmuseum.

weiterlesen
IMG_2800
22. Mai bi 20. Juni 2019

Neue Führung: Die Weinstadt Frankfurt erkunden

Ab Mai 2019 bieten wir neue kulinarisch-kulturhistorische Führungen und Wanderungen an. Flanieren und probieren Sie mit Weinakademiker Markus Erb die Weinstadt Frankfurt am Main.

mehr erfahren und Tickets buchen

Weitere Aktivitäten im Mai und Juni 2019

Internationaler Museumstag und letzter Tag der Ausstellung "Mahlzeit" im Kochkunstmuseum. Am 18. Mai 2019 ist der Eintritt in unser Museum frei!


Werden Sie Fördermitglied und unterstützen Sie die Arbeit der Deutschen Tafelkultur e.V. und der TafelKulturStiftung!

Warum Mitglied werden?

Eine Mitgliedschaft bei dem produkt-, branchen- und industrieunabhängigen Verein Deutsche Tafelkultur e. V. bietet zahlreiche exklusive Vorteile:
  • Wertvolle Netzwerke mit kulturell und kulinarisch interessierten Menschen, Profis und Amateuren, die die gemeinsame Passion für die Tafelkultur verbindet.
  • Gegenseitige Inspiration, Anregung und Horizonterweiterung
  • Einladungen zu vielfältigen, interessanten Veranstaltungen
  • Zugang zu der umfangreichen Bibliothek und Menukartensammlung sowie zum gastronomischen Archiv, verwahrt in der Johann Christian Senckenberg-Bibliothek
Die Mitgliedschaft unterstützt zum einen den wichtigen kulturellen und historischen Zweck der Wiedereinrichtung des ehemaligen Kochkunstmuseums.
Unsere Ziele hierbei sind:
1.) Unterstützung des Ausbaues:
a.) der Bibliothek: 20.000 Bänder
b.) der Menukarten-Sammlung: ca. 70.000 Exponate
c.) des Archivs: ca. 20.000 Belege
d.) der Sammlungen: Küchentechnik und Tafelkulturobjekte
2.) der Museumsbetrieb
3.) Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen

Das zweite Anliegen des Vereins ist die Einrichtung der geisteswissenschaftlichen, interdisziplinären Professur für Tafelkultur an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
KKMLogo2019

Adresse

Zeil 83 (Zugang über Eingang Holzgraben 4)
60313 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten

Neue Öffnungszeiten ab Januar 2019:
Sonntags, 14 bis 18 Uhr

Für Gruppen sind auch Besuche außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung möglich. Weitere Inforamtionen finden Sie hier: Führungen

Eintrittspreise

Regulärer Eintritt: 4,50 Euro
Reduzierter Eintritt: 2,50 Euro
Kinder bis 6 Jahren frei.

Der ermäßigte Eintritt gilt für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung ab 50 GdB, InhaberInnen von Frankfurt-Pass und Ehrenamt-Card.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Haltestelle “Hauptwache”: S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6 und S8; U-Bahn-Linien U1, U2, U3, U6, U7 und U8 Haltestelle “Konstablerwache”: Busslinien 30 und 36; Straßenbahnlinien 12 und 18; S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S4, S5, S6 und S8; U-Bahn-Linien U4, U5, U6 und U7

Mit dem PKW
Parkhaus Konstabler: Töngesgasse 8, 60313 Frankfurt am Main Parkhaus Karstadt: Brönnerstraße 6, 60313 Frankfurt am Main (nur bis 20 Uhr) Parkhaus Hauptwache: Kornmarkt 10, 60311 Frankfurt am Main

Folgen Sie uns auf Facebook

facebook