Auf der Webseite http://kochkunstbibliothek.tafelkultur.com entsteht derzeit das Verzeichnis der im II. Weltkrieg untergegangen Bibliothek des Kochkunstmuseums des Internationalen Verbands der Köche. Der Verbleib oder die Zerstörung der Bibliothek sind nicht restlos geklärt. Der Katalog der Bibliothek hat die Kriegswirren und -zerstörungen in wundersamer Weise überdauert. Walter Schwarz, seinerzeit Leiter des im Aufbau befindlichen Deutschen Museums für Kochkunst und Tafelkultur, wollte bereits kurz nach der Jahrtausendwende den Katalog mit begleitenden Texten in Buchform veröffentlichen. Warum dies nicht geschah, lässt sich ebenfalls nicht mehr klären.

Mit der Online-Veröffentlichung auf dieser Webseite wird nicht nur mit über 15 Jahren Verspätung dieses Publikationsprojekt zu Ende geführt und mit neuen Erkenntnissen erweitert. Die Idee ist, aus diesem Verzeichnis eine virtuelle Bibliothek mit Verlinkung auf digitalisierte und online frei verfügbare Ausgaben von Werken zu schaffen, die sich einst im Bestand der Kochkunstbibliothek befanden.

Der Verein Deutsche Tafelkultur e.V. und die TafelKulturStiftung, beide in Frankfurt am Main beheimatet, haben seit der Gründung des Vereins 1988 eine umfangreiche Buchsammlung zusammentragen können, die zwar zahlenmäßig die alte Bibliothek weit übertrifft, aber nicht alle Lücken schließen kann, die der Verlust der Kochkunstbibliothek entstehen ließ. Diese Sammlung befindet sich in der Obhut der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg. Sofern sich dort Werke befinden, die sich auch im Verzeichnis der Kochkunstbibliothek finden lassen, werden diese ebenfalls verlinkt.

Bis zur Vollendung dieser virtuellen Kochkunstbibliothek ist es noch ein weiter Weg, es wird noch lange ein Werk-im-Enstehen sein wird.

Mikael GB Horstmann
Leiter des Dt. Museums für Kochkunst und Tafelkultur

Startseite