Seit der Gründungsphase des Vereins zur Förderung der Tafelkultur e. V. war der Aufbau einer Bibliothek und Sammlung zum Thema Tafelkultur für die Wiedereinrichtung des im 2. Weltkrieg untergegangenen Kochkunstmuseums ein besonderes Anliegen.

Unter der Leitung von Walter Schwarz wuchs der Bestand auf ca. 12.000 Titel zum Thema Tafelkultur, ca. 100 handgeschriebene Kochbücher sowie Aufzeichnungen aus drei Jahrhunderten und ca. 16.000 Menü- und Speisekarten von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Außerdem besitzen wir umfangreiche Bestände internationaler Zeitschriften und Werbemitteilungen, gastronomischer Kalender und internationaler Kochbuchkataloge.
Historische Küchengeräte, Bestecke, Glas und Porzellan geben einen Einblick in die Gepflogenheiten ihrer Entstehungszeit. Ein umfassendes Archiv mit Presseausschnitten, Korrespondenzen und andere Veröffentlichungen bietet Quellen vielschichtiger Information.

Am 21. April 2008 wurden die Bestände der Bibliothek der TafelKulturStiftung als Dauerleihgabe in die konservatorische Obhut der Johann Christian Senckenberg Bibliothek der Goethe-Universität in Frankfurt am Main übergeben.

Gerne zeigen wir unsere Sammlungen allen Interessierten nach individueller Terminvereinbarung. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein Objekt spenden / schenken

 

Bibliothek

Umfangreiche Bibliothek, ca. 12 000 Bände des 16. Jahrhunderts bis zu den jüngsten Neuerscheinungen, ca. 100 handgeschriebene Rezeptbücher ab 1600, eine Dokumentation der Geschichte der Tafelkultur-Literatur, eine umfangreiche Basis für eine interdisziplinäre Professur, Forschung und Lehre zu einer umfassend qualifizierten und hochwertigen akademischen Ausbildung, zugleich aber auch Quellen für alle am Thema TafelKultur Interessierter und deren Beschäftigung mit dem facettenreichen Thema.

Die Bücher befinden sich in der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg Frankfurt am Main und sind für die vor-Ort-Nutzung verfügbar. Zugang zum Bestandskatalog haben Sie über die OPAC-Suchmaske der Universitätsbibliothek
https://lbsopac.rz.uni-frankfurt.de/

oder über das “Frankfurter Suchportal”
http://hds.hebis.de/ubffm/Search/Advanced.

Allerdings lässt sich die Suche im “Frankfurter Suchportal” nicht auf den Tafelkultur-Bestand einschränken.

Um die katalogisierten Werke zu finden, geben Sie bitte im Feld “Signatur:” (Im OPAC über das ‚Drop-Down-Menü‘) ‚S 40?‘ oder ‚Sq 40?‘ (= großformatige Werke) eingeben.

Direkte Links zu den kompletten Bestandslisten:
Bestand Signaturgruppe ‚S 40?‘ im OPAC
Bestand Signaturgruppe ‚Sq 40?‘ (= großformatige Werke) im OPAC

 

Archive

Neben dem eigenen Archiv besitzt die TafelKulturStiftung per Schenkung erworbene Archive und Sammlungen. Die Archivalien werden derzeit im Arcinsys Hessen, dem Archivinformationssystem Hessen, erfasst.
Der Direkteinstieg zu den Beständen der TafelKulturStiftung (UBA Ffm Bestand B 4) ist hier möglich:
https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/extendnavigator.action?id=b7535

Die gesamte Erfassung der Archivalien ist derzeit noch im Gange.

Zu den Archiven und Sammlungen gehören unter anderem

  • der gastronomische Nachlass des Journalisten Holger Hofmann (1919 – 2003),
  • der gastronomische Nachlass des Ernährungswissenschaftlers Prof. Dr. Franz Lerner (1903 – 1995),
  • die Sammlung des amerikanischen Chefkochs Robert Audelan,
  • und die Sammlung Walter Schwarz,
  • und die Sammlung Werner Fischer.

Diese Sammlungsbestände befinden sich in der Obhut der Universiätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Frankfurt am Main.

 

Menükarten

Frankfurterhof1906Aus den letzten beiden Jahrhunderten umfasst unsere Sammlung Menükarten zu den verschiedensten Anlässen, handgeschrieben oder gedruckt, aufwendig dekoriert oder schlicht gehalten, mit luxuriösen Speisenfolgen oder einfacher Hausmannskost – ein spannender Ausflug in die jeweiligen Ess-Gepflogenheiten.

 

Utensilien

Eine reiche Auswahl an Exponaten des Küchenwesens und der Tafelkultur vermittelt einen interessanten Eindruck der Entwicklung von Technik, Design und Etikette.

 

Leihanfragen

Für Leihanfragen von Objekten aus unseren Beständen kontaktieren Sie bitte
den Vorsitzenden Vorstand Herrn Knut Günther Email stiftung@tafelkultur.com
oder den Betreuer der Sammlung Herrn Mikael GB Horstmann Email horstmann@tafelkultur.com.