Wein-Seminare

In Zusammenarbeit mit der Europäischen Sommelierschule finden im Deutschen Museum für Kochkunst und Tafelkultur Wein-Seminare statt. In den Seminaren können Sie ihre Sinne trainieren, mehr über Weinsorten, Anbaugebiete, Produktionsweisen und vieles mehr erlernen.

TERMINE

Sensorik-Seminar 1 (Basis)

Sonntag, 10.09.2017 ab 18 Uhr

In diesem Sensorik-Seminar erfahren Sie mit viel Spaß und Freude die Grundlagen der Beschreibung von Wein nach den klassischen 3 Schritten: Sehen – Riechen – Schmecken. Anhand von Weinen unterschiedlicher Rebsorten, Stilistik und Qualitäten erfahren Sie daran anschließend, wie Sie zu einer Qualitätseinschätzung kommen können. Dieses Seminar ist gerichtet an Weininteressierte und Weinbegeisterte. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich, sofern die Freude am Wein vorhanden ist.

Seminarleiter: Weinakademiker Markus Erb

Preis: 25 – 29,50 Euro

Online anmelden für dieses Seminar auf eventbrite.

Sensorik-Seminar 2 (Fortgeschrittene)

Sonntag, 22.10.2017 ab 18 Uhr

In diesem Sensorik-Seminar erfahren Sie über die Grundlagen der Beschreibung von Wein nach den klassischen 3 Schritten: „Sehen – Riechen – Schmecken“ hinausgehend, wie sie die unterschiedlichen Qualitäten, das Terroir und die Handschrift des Weinmachers aus einem Wein „heraus lesen“ können. Anhand von Weinen unterschiedlicher Rebsorten, Stilistik und Qualitäten können sie anschließend zu einer weitergehenden und genaueren Qualitätseinschätzung (als in der Sensorik-Schulung 1) kommen. Dieses Seminar ist gerichtet an Weininteressierte und Weinbegeisterte, die beispielsweise die Sensorik-Schulung 1 mit Spaß und Freude bereits besucht haben. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich, aber hilfreich. Wichtig ist vielmehr die Begeisterung für Wein.

Seminarleiter: Weinakademiker Markus Erb.

Preis: 25 – 29,50 Euro

Online anmelden für dieses Seminar auf eventbrite.

Schaumwein-Seminar

Sonntag, 19.11.17 ab 18 Uhr

In diesem Schaumwein-Seminar erfahren Sie nicht nur eine Einführung in die Welt der Schaumweine, sondern zudem erste Orientierung bei der Beschreibung von Schaumweinen nach den klassischen 3 Schritten der Sensorik: Sehen – Riechen – Schmecken. Anhand von Schaumweinen unterschiedlicher Rebsorten, Stilistik und Qualitäten erleben Sie mit viel Freude und Spaß die Welt der feinen Perlen im Glas ganz neu. Dieses Seminar ist gerichtet an Schaumweininteressierte und Weinbegeisterte. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Wichtig ist vielmehr die Begeisterung für „sprudelnde“ Weine.

Seminarleiter: Weinakademiker Markus Erb.

Preis: 33 – 38 Euro

Online anmelden für dieses Seminar auf eventbrite.

Tee-Seminare

Der Tee-Klub Frankfurt

Tee ist der Wein unter den Heißgetränken: Lernen Sie mehr über dieses variantenreiche und vielseitige Aufgussgetränk: Teesorten, Anbauländer und Herstellungsmethoden, Aufguss-Techniken und die verschiedenen Teekulturen.

TERMINE

Aufguss-Techniken

Sonntag, 24.09.2017, 18 Uhr

Drei Tees, ein Duzend Aufguss-Methoden: In diesem Seminar experimentieren die Teilnehmer mit Wasserqualitäten, Temperaturen, verschiedenen Gefäßen und Geräten, Ziehzeiten und einigem mehr auf der Suche nach dem besten Geschmackserlebnis.

Seminarleiter: Museumskurator Mikael GB Horstmann

Ein Seminar in Kooperation mit dem Teehaus Ronnefeldt
www.ronnefeldt.de

Preis: 10 Euro

Anmelden per Email an museum@tafelkultur.com.

Länder- und Teekunde: Darjeeling & Nepal

Mittwoch, 25.10.2017, 19 Uhr

Tee-Klub Frankfurt | Abendseminar
im Deutschen Museum für Kochkunst und Tafelkultur

Unruhige Zeiten im indischen Distrikt Darjeeling; was bedeutet das für den weltweit so beliebten Tee? Eine Einführung in die Region und in den dort produzierten Tee und ebenso in das unweit von Darjeeling gelegene Teegebiet Nepal, deren Tee hierzulande noch etwas unbekannter ist.

Seminarleiterin: Senior Tea Taster Sandra Nikolei, Teehaus Ronnefeldt

Ein Seminar in Kooperation mit dem Teehaus Ronnefeldt
www.ronnefeldt.de

Preis: 10 Euro

Anmelden per Email an museum@tafelkultur.com.

TERMINE

Servietten falten und brechen

Donnerstag, 23.11.2017, 18 Uhr

Tische eindecken

Termine für 2018 in Kürze.